+
Home / Home / Trading Ratgeber / trade finance Verantwortung und Vertrauen

trade finance Verantwortung und Vertrauen

 

Wie scalpe ich den Mini-Dax-Future? Trade Finance für Profis

 

new trade financeWas ist scalpe? Der Mini-Dax-Future? Und wie kann ich als Anfänger damit Geld verdienen?

Die Definition von scalpe: Grob übersetzt steht scalpen für skalpieren. Sprich, der Umgang so mancher Broker und Manager oder Wirtschaftsjournalisten mit einer Aktie, die gerade unten im Kurs ist. Meist von kleineren Unternehmen und in der Regel in einem Kurstief. Dann beginnt der Makler und Börsenguru genau diese Aktie zu bewerben sowie spricht die Kaufempfehlung aus. Natürlich hat der selbst ernannte Guru sich hier viele Aktien im Vorfeld gesichert. Also ist ein späterer Verkauf eine äußerst lukrative Angelegenheit. Eine nicht wirklich faire Praxis, aber leider heutzutage durchaus des Öfteren eingesetzt. Die moderne Trade Finance Politik setzt sich hier durch.

Mini-Dax-Future? Es ist die Chance für uns Privatanleger im Spiel der Großen, sprich dem DAX mitzuspielen. Eine Light-Version des Dax-Indexs und Spielwiese für große Gewinnoptionen.

Hier einen sauberen Einstieg zu finden im Bereich der Trade Finance ist für Einsteiger fast unmöglich. Hierbei wird eine detaillierte Anleitung benötigt, Schritt für Schritt die eigenen Positionen finden. Tools und Hilfsmittel, Werkzeuge für eine erfolgreiche Exit-Strategie, STOP-Arten und noch vieles mehr. Das komplexe Thema wird hier für Neueinsteiger und Laien sehr gut aufgeschlüsselt. Der Privatanleger kann nun endlich selber agieren und den eigenen Erfolg planen. Das Werk von Heikin Ashi Trader ist keine leichte Kost. Doch wer die knapp 140 Seiten aufmerksam verfolgt, der wird ein neues Level erreichen. Du willst wissen wie? Schaue hier.

 

Unverbindlich zum Produkt auf Amazon

 

Scalpen – Trade Finance auf internationaler Ebene

 

new trade financeDies ist der Wahlspruch des Autors. Aggressiv gewinnen und defensiv verlieren. Heikin Ashi Trader weiß genau, wovon er spricht. Über 16 Jahre lang ist der Autor bereits erfolgreich als Trader tätig. Der Verfasser hat sein Wissen bereits in unzähligen Büchern zum Besten gegeben. Und auch das Thema scalpen hat nun seine Aufmerksamkeit geweckt. Für Laien und Neueinsteiger erstmals ein unüberschaubarer Bereich. Doch dank der sehr ausführlichen Schritt für Schritt Anleitung kommt schnell Licht in das dunkle Scalping.

Scalpen steht wörtlich übersetzt für skalpieren. Und genau das passiert hier irgendwie mit den Werten. Sich auf die Strategien des Fachmannes einlassen, die wohl klügste Entscheidung. Besser gut kopiert als selbst herausgefunden und eventuell einen finanziellen Schaden erlitten.

Der Autor begleitet den Leser auf eine wochenlange Reise. Detailliert beschrieben, wertvolle Tipps im Gepäck. Auch werden hier Warnzeichen für einen eventuellen Misserfolg genau dargelegt. Anzeichen, die gerade ein Laie schnell übersieht. Ein Wochenplan hilft bei der Umsetzung und ein Zeitplan gibt bemerkenswerte Informationen preis. Welcher Zeitpunkt eignet sich für das Traden?

Gibt es wirklich Trendtage? Swing hoch und Swing tief? Und abschließende Analyse des Erfolges. So sieht Trading heutzutage aus. Die Trade Finance führt die Könner auf internationales Niveau. Und abschließend gibt es noch die eigens entwickelte Heikin Ashi Scalping Methode. Eine anschließende Chartanalyse belegt den Erfolg oder auch Misserfolg. Mich hat das Buch überzeugt. Wenn Du diese eher ungewöhnliche Methode ausprobieren möchtest, dann schaue bitte hier.

 

Unverbindlich zum Produkt auf Amazon

 

Verantwortung und Vertrauen – trade finance

Das Geschäft mit dem Geld, kurz auch trade finance genannt. Der Handel mit den Aktienwerten und die Spekulation nach dem schnellen Geld. Der Finanzmarkt bietet viele lukrative Optionen, doch der Weg zum Erfolg ist lang und nicht immer einfach. Gerade für Quereinsteiger ist der Markt und Handel eine durchaus lohnenswerte Option. Doch Vorsicht, das Börsenparkett ist glatt.

 

Privater Händler – auf eigene Rechnung wirtschaften

 

new trade financeDie Sparte, die jeden Quereinsteiger aufhorchen lässt. Die Trader-Szene findet hier ihre Grundlage. In Deutschland sind laut aktuellen Zahlen insgesamt 140.000 Trading-Konten angemeldet. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern eine eher geringe Zahl. Davon sind noch einige Konten sogenannte Ausweich- bzw. Doppelkonten. Die Zahl der wirklich aktiven Trader liegt in Deutschland bei knapp 60.000 Mitgliedern.

Die ersten Schritte werden auf dem Börsenparkett in der Regel als die Lehrgeldphase bezeichnet. Das primäre Ziel ist der Aufbau einer gesunden Kapitalgrundlage. Berufstrader zum Beispiel geben als Kapitalgrundlage einen Wert von mindestens 500.000 Euro an. Das ist die Mindestgrenze für ein erfolgreiches Trading-Business. Die privaten Trader beginnen natürlich mit einer weitaus geringeren Summe. Hier ist das Ziel langfristig im Nebengewerbe Kapital für die Altersvorsorge zu schaffen. Der Begriff trade finance wird hier vollkommen anders definiert.

Unverbindlich zum Produkt auf Amazon

 

Mistrades – das eingeplante Verlustgeschäft

 

Natürlich kann nicht jeder Trade ein Gewinn bringen. Die sogenannten Mistrades gehören zum Alltag eines Traders. Hier werden schnell mal ein paar Euro abgeschrieben, das gewünschte Ergebnis konnte nicht erzielt werden.

Eine erfolgreiche Gewinnrate liegt beim erfahrenen Profi zwischen 40% und 60%. Viele triumphierende Trades fallen einfach auch in die Rubrik Glück gehabt. Eine Entwicklung, die so nicht planbar war. Negative Abschlüsse sind ein großer Bestandteil des Trader-Lebens. Sich hier durchzubeißen und niemals aufzugeben, das zeichnet den erfolgreichen Finanzexperten letztendlich aus.

 

Disziplin und Sachverstand – die Grundlage

 

Wer das System trade finance verstehen und auch erfolgreich bestehen möchte, der sollte folgenden Tipp verinnerlichen:

Es gibt eine Faustformel, die gerne auf fast allen Seminaren von den Börsenspezialisten an die Flipcharts gemalt wird. Ein erfolgreiches Trading besteht aus 80% Psychologie und zu 20% aus Theorie. Der Trader muss einen klaren Kopf behalten, das Grundwissen einsetzen und klug entscheiden. Hier spielen die 80% Psychologie eine sehr große Rolle. Also, wer den Markt erobern will, der muss seine Hausaufgaben machen. Grundlagen und Know-how sind unabdingbare Elemente für einen langfristigen Erfolg.

 

Unverbindlich zum Produkt auf Amazon

 

Hier geht es weiter: Mit aktien geld verdienen,  Aktienhandel Lernen, Was sind Aktien CFD Simulation

About wp-admin

Überprüfen Sie auch

Welche CFD etf handeln? Die börsengehandelten Fonds (exchange traded Funds), kurz ETF genannt, sind in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere